Weder Einheitsschule noch Einheitslehrer!

Differenzierte Lehrerausbildung bewahren – Vielfalt erhalten!

Foto: dpa
Foto: dpa
Zur geplanten Abschaffung der differenzierten Lehrerausbildung und Einführung der sogenannten „Stufen- und Einheitslehrer“ in mehreren grün und rot geführten Bundesländern erklärt der Bundesvorsitzende der Schüler Union Deutschlands (SU), Leopold Born:
 
"Die Chefideologen von SPD und Grünen verfolgen auf Biegen und Brechen das Ziel der Verwirklichung der Einheitsschule ohne Rücksicht auf Schülerinnen und Schüler! Damit machen sie die Zukunft unseres Landes zum bildungspolitischen Spielball."
 
 
 

"Da die Bevölkerung die Einheitsschule weiterhin mehrheitlich ablehnt, wie jüngst der Bürgerentscheid der baden-württembergischen Gemeinde Bad Saulgau zeigte, treibt die Grün-Rote Landesregierung in Baden-Württemberg nun die schleichende Einführung der Gemeinschaftsschule durch die Hintertür voran. Nicht nur die individuelle Förderung der Schülerinnen und Schüler, sondern auch die Erfolgsmodelle Realschule und Gymnasium stehen durch die Gleichmacherei der Lehrer auf dem Spiel. 

 
Eine allgemein gehaltene Ausbildung des „Einheitslehrers“ wird offenkundig nicht an die auf die Bedürfnisse der jeweiligen Schüler angelegte differenzierte Lehrerschulung für Haupt-, Realschulen und Gymnasien reichen. Es besteht absolut kein Grund, funktionierenden Schulformen aus rein ideologischen Gründen das Wasser abzugraben und langfristig deren Beseitigung zu erwirken. Gerade das differenzierte Schulsystem, welches den Schülern das notwendige Rüstzeug für eine erfolgreiche berufliche Zukunft vermittelt, wird so einem massiven Niveau- und Qualitätsverlust des Unterrichts ausgesetzt. Ministerpräsident Kretschmann (Grüne) begeht ganz klar Wortbruch! Die Abschaffung des Gymnasiums wird mit den Bürgerinnen und Bürgern in Baden-Württemberg nicht zu machen sein. Bildungspolitisch driftet das einstige „Muster-Ländle“ leider zusehends in die Mittelmäßigkeit ab."
 
Hierbei begrüßt die Schüler Union Deutschlands eine von Philologenverband und Realschullehrerverband angekündigte bundesweite Aufklärungskampagne  über die fatalen Auswirkungen der von Grün-Rot betriebenen Bildungspolitik.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben