Schüler Union / Junge Union: Schüler Union Schleswig-Holstein gegründet!

Maximilian Kecht (links) mit Leopold Born (rechts)
Maximilian Kecht (links) mit Leopold Born (rechts)
Die größte politische Jugendorganisation des Landes, die Junge Union Schleswig-Holstein, hat einen Landesverband der Schüler Union (SU) gegründet.

Die Schüler Union, die formal einen Arbeitskreis der JU darstellt, ist eine selbständige Organisation für Schüler ab 12 Jahren. Auf ihrer Gründungsveranstaltung in Rendsburg wählten die Mitglieder Maximilian Kecht (18) aus Rendsburg zum Vorsitzenden, Jann Karrasch (17) zu seinem Stellvertreter und Pauline Seyfert (17) zur Schatzmeisterin. Den Vorstand komplettiert die Landesgeschäftsführerin Hannah-Martha Wadephul (17), sowie die Beisitzer Jan-Hendrik Franßen (19), Miriam Killian (18), Patrick-Darius Konkel (16) und Jan Plambeck (18).

„Durch die Schüler Union können wir künftig noch präsenter an den Schulen im Land sein. Dies ist gerade angesichts der derzeitigen Experimente der Dänenampel von großer Bedeutung. Die Abschaffung des Gymnasiums durch die Hintertür werden wir mit allen Mitteln zu verhindern suchen, ein Engagement aus der Schülerschaft selbst heraus ist hierbei unerlässlich“, so der JU-Landesvorsitzende Frederik Heinz.

Der frisch gebackene SU-Landesvorsitzende Maximilian Kecht erklärt: „In der JU sind bereits heute viele Schüler aktiv. Mit der Schüler Union wollen wir noch stärker auf die Gefahren der ideologisierten Bildungspolitik der aktuellen Landesregierung hinweisen und Alternativen für ein leistungsfähiges Bildungssystem aufzeigen; in der Landespolitik aber auch an den Schulen selbst.“
Der Bundesverband der Schüler Union zählt derzeit 10.000 Mitglieder.  

Inhaltsverzeichnis
Nach oben