Rücktritt der Bundesbildungsministerin: Schüler Union bedankt sich bei Annette Schavan und begrüßt Johanna Wanka

Born: „Konsequenter Schritt zugunsten des Amtes – Wanka hochqualifizierte Nachfolgerin.“

Foto: dpa
Foto: dpa
Berlin. Die Schüler Union Deutschlands (SU) dankt Annette Schavan für die erfolgreiche Arbeit und ihre bemerkenswerten Leistungen, welche die deutsche Bildungspolitik in den letzten Jahren maßgeblich geprägt haben. Sie hinterlässt ihrer Nachfolgerin Johanna Wanka ein einwandfrei geführtes Ministerium; ihr Rücktritt war ein konsequenter Schritt. „Wir sprechen Frau Schavan unseren Respekt dafür aus, das Amt durch diese schnelle Entscheidung vor jeglichem Schaden bewahrt zu haben“, erklärt der Bundesvorsitzende Leopold Born.

 

Johanna Wanka, die schon jahrelang Erfahrung in diesem Bereich sammeln konnte, ist eine ausgezeichnete Wahl als zukünftige Bundesministerin für Bildung und Forschung. 

Born abschließend: „Sie ist eine hochqualifizierte Nachfolgerin. Bei der Bewältigung der neuen Herausforderungen als Ministerin wünschen wir ihr viel Erfolg.“

Inhaltsverzeichnis
Nach oben