Normalerweise würden wir nun mit großer Vorfreude die 50. Bundesschülertagung 2020 vorbereiten und dazu einladen.

Doch dieses Jahr ist alles anders. Corona hat große Teile des gesellschaftlichen Lebens lahmgelegt. Auch vor uns macht das Virus keinen Halt: Mit über 200 Delegierten und Gästen ist die Bundesschülertagung sowieso jedes Jahr eine große Herausforderung, die zahlreichen Hygienemaßnahmen und lokalen Risikogebieten machen diese Planung nicht einfacher.

Daher wurde in der Konferenz der Landesvorsitzenden und des Bundesvorstandes am 13. November 2020 beschlossen, die Bundesschülertagung 2020 nicht stattfinden zu lassen, sondern die Bundesschülertagung in das Jahr 2021 zu verschieben.

Wir als Schüler Union wollen nicht verantwortlich für eine weitere Ausbreitung der Pandemie in ganz Deutschland sein. Wir sind uns unserer Vorbildfunktion bewusst und wollen daher unserer Verantwortung gegenüber unseren Delegierten, Gästen und unseren Mitmenschen gerecht werden.

Wir bitten um Euer Verständnis und freuen uns, wenn ihr weiter aktiv dabei seid und bei mitgliederoffenen Formaten auf unseren digitalen Medien mitmacht – und natürlich freuen wir uns auch auf ein baldiges Durchführen Bundesschülertagung 2021 in Schleswig-Holstein.

Mit besten Grüßen
Finn Wandhoff
Bundesvorsitzender

F.d.R. gez. Louis Ulrich
Bundesgeschäftsführer
(Ausschnitt aus der Mitteilung an die Delegierten)

Vorheriger Beitrag

Ansprechpartner

Louis Ulrich

Bundesgeschäftsführer

Louis Ulrich ist als Bundesgeschäftsführer für die operative und organisatorische Führung des Verbandes verantwortlich. Er leitet die Bundesgeschäftsstelle und ist Ansprechpartner für alle Anfragen und Anliegen.

Louis.Ulrich@schueler-union.de