Im Falle einer erneuten Großen Koalition fordert die Schüler Union Deutschlands nach einem Beschluss des Bundeskoordinationsausschusses die Führung des Bildungsministeriums durch die Union ein.

Hierzu erklärt der Bundesvorsitzende Finn Wandhoff:

"Wir fordern von unseren Mutterparteien, dass sie sich weiterhin verantwortungsbewusst zur Bildungsthematik bekennen und dem Ressort die notwendige Relevanz beimessen."

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ansprechpartner

ulrich

Louis Ulrich

Bundesgeschäftsführer

E-Mail senden