Im Zuge der innerparteilichen Auseinandersetzung von CDU und CSU der Bundesvorstand der Schüler Union eine Erklärung zur Einheit der Union veröffentlicht. In dem offenen Schreiben fordert der Bundesvorstand die Unionsparteien zu einer Garantie für das Fortbestehen der Union auf. So heißt es in der Erklärung:
"Als Erste unserer Generation, die von ihrem politischen Partizipationsecht Gebrauch machen und sich dabei von Beginn ihres gesellschaftlichen Lebens an für christsoziale und christdemokratische Werte einsetzen, können und wollen wir unsere Union nicht preisgeben. Wir erwarten von jenen, denen wir Vertrauen durch unsere Stimmen als Schüler schenken, ein verantwortungsvolles Verhalten an den Tag zu legen, das von Anstand zeugt."
Eine Auflösung der der Union würde ungeahnte Negativfolgen mit sich ziehen.
"Eine Auflösung dieser Gemeinschaft würde jeden politischen Erfolg von CDU/CSU, jede gesellschaftliche Errungenschaft der letzten Jahrzehnte in das Negative ausgleichen. Die darauf folgende Zersplitterung des bürgerlichen Lagers würde unser Land vor Gefahren stellen, die uns auszumahlen wir noch nicht im Stande sind."

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ansprechpartner

ulrich

Louis Ulrich

Bundesgeschäftsführer

E-Mail senden